top of page

Veranstaltung

So., 17. Sept.

|

Thun

Abriss-Spaziergang

Wir werden Orte besuchen, wo sich das Stadtbild durch Abbrüche in den letzten Jahren stark verändert hat. Auf unserem Spaziergang werden zudem Projekte, die einen anderen Umgang mit Bestandsgebäuden wie Umnutzung, Sanierung oder Teilabbruch mit Neubauten aufzeigen besichtigt.

Abriss-Spaziergang
Abriss-Spaziergang

Zeit & Ort

17. Sept., 14:00 – 16:00

Thun, Aarestrasse & Mittlere Strasse, 3600 Thun, Schweiz

Über die Veranstaltung

Mit der Herausforderung haushälterisch mit unserem Boden als auch unseren (Bau)Materialien umzugehen wird ein Abriss heute im Vergleich zu früher intensiver infrage gestellt und diskutiert. Nicht nur die bauliche, sondern auch stadtbildprägende und sozio-kulturelle Verantwortung ist dabei von Bedeutung.

Angelehnt an die Abriss-Spaziergänge von Countdown 2030* lädt das Architektur Forum Thun zu einem gemeinsamen Spaziergang rund um die Altstadt ein.

Dabei werden wir Orte besuchen, wo sich das Stadtbild durch Abbrüche in den letzten Jahren stark verändert hat. Auf unserem Spaziergang werden zudem Projekte, die einen anderen Umgang mit Bestandsgebäuden wie Umnutzung, Sanierung oder Teilabbruch mit Neubauten aufzeigen besichtigt.

Wir laden ein gemeinsam zu spazieren, zu entdecken, diskutieren und Fragen zu stellen.

Der Spaziergang wird von Sophie Frank, Architektin geführt.

Die einzelnen Orte werden vorgestellt von:

- Florian Kühne, Stadtarchitekt Thun

- Johannes Saurer, Architekt

- Adrian Christen, Architekt

- Thomas Müller, Thunensis.ch

- Hansueli Graf, ehemaliger Stadtplaner Thun

Treffpunkt: Velostellplatz Aarestrasse / Ecke Mittlerestrasse

*Countdown 2030 wurde Ende 2019 von Architekturschaffenden gegründet, um auf die Verantwortung und Auswirkungen des beruflichen Handelns auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page